Augenmuskeln, die

Augenmuskeln, die


Man unterscheidet die Augenmuskeln in innere und äußere Augenmuskeln. Die äußeren Augenmuskeln ziehen sich von der Augenhöhle zum Augapfel und sind für die Bewegung des Auges in alle Richtungen zuständig. Die inneren Augenmuskeln sind die Muskeln der Regenbogenhaut und die Ziliarmuskeln, die für die Verformung der Augenlinse zuständig sind.
Des Weiteren zählt zu den Augenmuskeln auch der Muskel, der für die Hebung des Augenlids zuständig ist.

This entry was posted in Lexikon.

Hinterlasse eine Antwort