Die richtige Ernährung für gesunde Augen

Ist Ihnen eine gesunde Ernährung wichtig? Sicher. Aber achten sie dabei auch auf Ihre Augen? Wohl eher weniger. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Ernährung besonders achten müssen, damit auch Ihre Augen kerngesund sind.

Viele Menschen – nicht nur Kontaktlinsenträger – haben mit trockenen Augen zu kämpfen. Gerade jetzt zur Heiz-Saison klagen viele darüber. Dabei können wir dieses Alltagsproblem ganz einfach beheben. Mit der richtigen Ernährung kann der natürliche Tränenfilm optimal unterstützt werden.
Ganz wichtig ist dabei das gute alte Vollkornbrot: Es enthält viele Mineralstoffe, die das Auge braucht. Auch rohes Getreide hat sich dabei als sehr gesund erwiesen.

Bei besonders hartnäckigen Fällen empfiehlt es sich, täglich etwas Leinöl zu trinken. Das ist zwar nicht nach jedermanns Geschmack, die Fettsäuren im Öl helfen aber, den Tränenfilm zu unterstützten. In der Tat sind Fette sehr wichtig. Vor allem in Butter und Ölen enthaltene, naturbelassene Fette helfen, die Augen feucht zu halten.

Mit der richtigen Ernährung kann sogar Krankheiten wie dem Grauen Star oder AMD (altersbedingte Makuladegeneration) vorgebeugt werden. Diese Erkrankungen treten am häufigsten mit dem Alter auf und können zur Blindheit führen. Es lohnt sich also, auf die Ernährung zu achten.

Die Versorgung mit Lutein ist für das Auge von zentraler Bedeutung: Das Carotinoid ist Hauptbestandteil des Gelben Flecks. Außerdem schützt es das Auge vor freien Radikalen.
Der Körper kann Lutein jedoch nicht selbst bilden. Hier ist es also unbedingt notwendig, dass es in der Nahrung aufgenommen wird. Am meisten Lutein enthalten Spinat, Rosenkohl, Brokkoli und Grünkohl.

Heutzutage sind die Augen vieler Menschen dadurch belastet, dass sie täglich mehrere Stunden dem Flimmern von Monitoren ausgesetzt sind. Auch UV-Strahlung und Zigarettenrauch fügen ihnen Schaden zu. Da helfen vor allem die Vitamine A, C und E. Hier ein kleiner Vitamin-Guide:

Vitamin A finden Sie hier: Aprikosen, Leber, Eigelb, Fisch, Karotten, Käse, Kirschen, Milch, Paprika und Tomaten.

Vitamin C-reiche Nahrungsmittel sind: Ananas, Äpfel, Bananen, Blumenkohl, Erdbeeren, Karotten, Kirschen, Kiwi, Knoblauch, Kürbis, Mango, Meerrettich, Porree, Rosenkohl, Tomaten, Spinat und Zitronen.

Vitamin E ist hier drin: Eingelegter Fisch, Nüsse, Pflanzenöle, Sellerie, Vollkornprodukte und Weizenkeime.

Bleibt noch zu sagen, dass man für gesunde Augen mindestens zwei Liter Wasser am Tag trinken sollte.

Hinterlasse eine Antwort