Mascara, der

Mascara, der


Der Begriff Mascara stammt von dem italienischen Wort maschera (dt. Maske) ab. Er wird auch Wimperntusche genannt und dient der Färbung und optischen Verlängerung der Wimpern. Die klassische Variante ist schwarz, viele verwenden jedoch lieber braune Wimperntusche. Es tauchen auch immer mehr bunte Mascaras auf, etwa in blau. Im Jahre 1913 wurde Mascara von einem amerikanischen Chemiker erfunden und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit.

This entry was posted in Lexikon.

Hinterlasse eine Antwort